LANDTAG STEIERMARK
XV. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 212/1

Regierungsvorlage

eingebracht am 15.12.2005, 00:00:00


Geschäftszahl(en): FA18A 83.114-15/00-93
Zuständiger Ausschuss: -
Regierungsmitglied(er): Kristina Edlinger-Ploder (ÖVP)

Betreff:
Grund- und Objekteinlösung für das BV. "Trieben - Sunk" der Landesstraße B 114 Triebener Straße.

Das Amt der Steierm. Landesregierung hat die Grund- und Objekteinlösung für das BV. "Trieben - Sunk" der Landesstraße B 114 Triebener Straße, unter sinngemäßer Anwendung des Eisenb. Ent.Ges. 1954 durchgeführt.

Die seitens des allgem. beeid. u. ger. zertif. Sachverständigen Bmstr. Ing. Heinz Reimitz ermittelte Entschädigung von € 312.500,-- ist angemessen und vertretbar und setzt sich wie folgt zusammen:

1. Hermann KOLLARITSCH  (1/2)
    Wolfsgrabenstraße 23, 8784 Trieben
2. Ingeborg KOLLARITSCH  (1/2)
    Wolfsgrabenstraße 23, 8784 Trieben

PLAN GB         KG                      EZ    GST      BA    ART*  m²      €/m²         WERT

8       67517   67517  Trieben   539  722/1   BFL  DBS   1031   45,--    €   46.395,--


Wohnhausablöse  á   € 268.140,--
Ablöse des Wohnhauses Wolfsgrabenstraße 23, 8784 Trieben mit Nebenanlagen
lt. Gutachten des SV Ing. Reimitz v. 21.10.2004                                  € 268.140,--


Räumungstermin: 31. März 2006


Entschädigung                                                                                   €  314.535,--

abzüglich Rückzahlung für vorübergehend beanspruchte Flächen                                                                                            -   €      2.035,--

Gesamtentschädigung                                                                      €  312.500,--



Beschluss der Steiermärkischen Landesregierung vom 12. Dezember 2005.


Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Der Kostenbeitrag zur Grundeinlösung für das BV. "Trieben - Sunk" der Landesstraße B 114, Triebener Straße, im Betrag von  € 312.500,-- zu Lasten Vst. 1/611203-0020 wird genehmigt.