LANDTAG STEIERMARK
XV. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 499/1

Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT)

eingebracht am 05.05.2006, 17:20:06


Landtagsabgeordnete(r): Ingrid Lechner-Sonnek (Grüne), Peter Hagenauer (Grüne), Edith Zitz (Grüne)
Fraktion(en): Grüne
Zuständiger Ausschuss: -
Regierungsmitglied(er): Bettina Vollath

Betreff:
Senkung der KlassenschülerInnenzahlen


Überfüllte Klassen ermöglichen kein Eingehen auf die einzelnen SchülerInnen und sind für die LehrerInnen unzumutbar. In kleinen Gruppen wird auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der SchülerInnen eingegangen. Frontalunterricht wird reduziert, es wird mehr im Rahmen von Projekten und in Kleingruppen gearbeitet. Das macht den Unterricht für Alle interessanter, der Unterricht gewinnt zudem an Qualität, Motivation und Lernlust nehmen zu.

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Die Steiermärkische Landesregierung wird aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, dass die KlassenschülerInnenhöchstzahlen im Pflichtschulbereich auf 25 und in Integrationsklassen auf 20+5 (5 Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf als Höchstgrenze) gesenkt werden.


Unterschrift(en):
Ingrid Lechner-Sonnek (Grüne), Peter Hagenauer (Grüne), Edith Zitz (Grüne)