LANDTAG STEIERMARK
XV. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 987/1

Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT)

eingebracht am 28.12.2006, 11:06:09


Landtagsabgeordnete(r): Christopher Drexler (ÖVP), Franz Majcen (ÖVP), Wolfgang Kasic (ÖVP), Gerald Schöpfer (ÖVP), Bernhard Ederer (ÖVP), Ernst Gödl (ÖVP), Manfred Kainz (ÖVP), Erwin Dirnberger (ÖVP)
Fraktion(en): ÖVP
Zuständiger Ausschuss: -
Regierungsmitglied(er): Franz Voves

Betreff:
Elektronischer Newsletter der Landesverwaltung

Für Gemeinden, Planungsbüros, Gewerbebetriebe und vor allem für den einzelnen Bürger ist es heutzutage sehr schwer bis unmöglich, im Bereich neuer Förderungen, Vorschriften, Umstrukturierungen des Verwaltungsapparates etc. auf dem Laufenden zu bleiben.
Die Einführung eines elektronischen Newsletters für sämtliche Bereiche der Landesverwaltung ist dringend notwendig. Dieser Newsletter kann von jeder/jedem Bürgerin/Bürger über den Verwaltungsserver des Landes Steiermark kostenlos abonniert werden. Ab diesem Zeitpunkt wird an die angemeldete Email-Adresse regelmäßig ein Newsletter versandt, in dem über alle Neuigkeiten im jeweiligen Bereich der Landesverwaltung informiert wird.
Abteilungen melden ihre Artikel an eine zentrale Stelle welche in regelmäßigen Abständen einen solchen Newsletter zusammenstellt. In einigen wenigen Bereichen der Landesverwaltung gibt es bereits die Möglichkeit einen elektronischen Newsletter zu abonnieren. Jedoch erfolgen diese Aussendungen noch in zu wenigen Bereichen der Landesverwaltung bzw. nicht durch eine zentrale Stelle in koordinierter und regelmäßiger Form.

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Die Landesregierung wird aufgefordert einen elektronischen Newsletter für alle Bereiche der Verwaltung des Landes Steiermark einzurichten. Dieser Newsletter soll von einer zentralen Stelle koordiniert, betreut und regelmäßig versandt werden. Weiters soll der Newsletter nach Fachbereichen unterteilt abonnierbar sein.


Unterschrift(en):
Christopher Drexler (ÖVP), Franz Majcen (ÖVP), Wolfgang Kasic (ÖVP), Gerald Schöpfer (ÖVP), Bernhard Ederer (ÖVP), Ernst Gödl (ÖVP), Manfred Kainz (ÖVP), Erwin Dirnberger (ÖVP)