LANDTAG STEIERMARK
XV. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 1330/1

Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT)

eingebracht am 12.06.2007, 08:41:02


Landtagsabgeordnete(r): Gerald Schmid (SPÖ), Gabriele Kolar (SPÖ)
Fraktion(en): SPÖ
Zuständiger Ausschuss: -
Regierungsmitglied(er): Kristina Edlinger-Ploder (ÖVP)

Betreff:
Sanierung der L 536 Aichdorferstraße und L 503 Rattenbergerstraße

Die Abschnitte der L 536 Aichdorferstraße von km 0,00 bis km 0,110 Abschnitt "Kreuzung Aichdorf" sowie der L 503 Rattenbergerstraße ab dem Ortszentrum ca. 700 Meter in Richtung Westen sind dringend sanierungsbedürftig. Beide Straßenabschnitte werden von ca. 1.500 Fahrzeugen täglich benutzt.

Die wichtigsten Ursachen für den desolaten Straßenzustand sind folgende:
Während der seinerzeitigen Sperre der Thalheimbrücke passierten rund 600 LKW täglich das Ortsgebiet. Weiters wurde zu den Zeiten der Sanierung der Grünhüblbrücke auf der S 36 das Ortsgebiet von Lastkraftwagen als Ausweichstrecke verwendet. Dass eine solch hohe, über einen langen Zeitraum vorhandene zusätzliche Belastung massive Schäden an den Straßen anrichtet, ist nachvollziehbar.

Seitens der AnrainerInnen werden diese Straßenstücke, vor allem die Aichdorferstraße, mittlerweile als "Stolperstrecke" bezeichnet und es mehren sich in der letzten Zeit massiv die Beschwerden der AnrainerInnen und der VerkehrsteilnehmerInnen. Die Planungen für die Sanierung dieses Straßenabschnittes sind längst abgeschlossen, die  Grundeinlösen wurden bereits im Jahr 2006 durchgeführt. Ein Vertrag zwischen dem Land Steiermark und der Gemeinde Fohnsdorf über die Errichtung und Erhaltung der Nebenanlagen und straßenbegleitenden Maßnahmen an der L 536 Aichdorferstraße wurde seitens der Gemeinde Fohnsdorf am 9. Juni 2006 und seitens des Landes Ende Juni 2006 unterfertigt. Schon im Jänner 2006 teilte die FA 18A, Abteilung Verkehr (Gesamtverkehr und Projektierung) mit, dass sie beabsichtige, das genannte Bauvorhaben auszuschreiben und in weiterer Folge durchzuführen.

Die Verkehrssicherheit ist mit diesem Straßenzustand nicht mehr gewährleistet. Seitens der Gemeinde Fohnsdorf wird zusätzlich argumentiert, dass man laufend bemüht ist, in die Verschönerung des Ortsbildes und in die Verbesserung der in der Zuständigkeit der Gemeinde liegenden Angelegenheiten zu investieren, und man daher das Land Steiermark ersucht, ebenfalls einen kleinen Beitrag dazu zu leisten. Ein regionales Verkehrskonzept für den Bezirk bzw. die Region ist, zumindest laut den Informationen des Verkehrsservers Steiermark, bis dato nicht vorhanden.


Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:


Die Steiermärkische Landesregierung wird aufgefordert, zur Verbesserung der Verkehrssicherheit die Sanierung der Abschnitte der L 536 Aichdorferstraße, vor allem im Abschnitt km 0,00 bis km 0,110 "Kreuzung Aichdorf" sowie der L 503 Rattenbergerstraße im Abschnitt ab dem Ortszentrum ca. 700 Meter Richtung Westen in Angriff zu nehmen und eine entsprechende Reihung im Bauprogramm zu veranlassen.


Unterschrift(en):
Gerald Schmid (SPÖ), Gabriele Kolar (SPÖ)