LANDTAG STEIERMARK
XV. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 2154/1

Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT)

eingebracht am 14.05.2008, 09:26:59


Landtagsabgeordnete(r): Ernest Kaltenegger (KPÖ), Renate Pacher (KPÖ), Gerhard Rupp (SPÖ), Erich Prattes (SPÖ), Werner Murgg (KPÖ), Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), Klaus Konrad (SPÖ)
Fraktion(en): KPÖ, SPÖ
Zuständiger Ausschuss: -
Regierungsmitglied(er): Kristina Edlinger-Ploder (ÖVP), Hermann Schützenhöfer

Betreff:
Tälerbusse in Wandergebieten

Viele stark frequentierte Wandergebiete sind heute nur (noch) per Auto erreichbar.
Gerade in Zeiten des Klimawandels wäre eine Trendumkehr dringend notwendig. Statt immer mehr Linien einzustellen, sollten besonders in Wandergebieten Zubringerdienste (Tälerbusse) geführt werden, deren Einsatz durchaus saisonbedingt begrenzt sein kann.

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Die Landesregierung wird aufgefordert, die nötigen Maßnahmen zu setzen, um
die Erreichbarkeit von Wanderzielen durch den öffentlichen Verkehr zu verbessern, indem saisonabhängig in stark frequentierten Wandergebieten Zubringerdienste (Tälerbusse) geführt werden.


Unterschrift(en):
Ernest Kaltenegger (KPÖ), Renate Pacher (KPÖ), Gerhard Rupp (SPÖ), Erich Prattes (SPÖ), Werner Murgg (KPÖ), Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), Klaus Konrad (SPÖ)