LANDTAG STEIERMARK
XVI. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ 94/4

Schriftlicher Bericht

Ausschuss: Finanzen

Betreff:
Reassumierung des Beschlusses der Steiermärkischen Landesregierung GZ.: FA4A-24Ae47-35/2009 vom 19. Jänner 2009 und den Verkauf der landeseigenen Liegenschaft, EZ 1485, KG 63103 Geidorf, 8010 Graz, Amschlgasse 30, im unverbürgten Flächenausmaß von 991 m² an Herrn Dr. Thomas Petek, Amschlgasse 32, 8010 Graz, um einen Kaufpreis von € 400.000,--


zu:


  • 94/1,
    Reassumierung des Beschlusses der Steiermärkischen Landesregierung GZ.: FA4A-24Ae47-35/2009 vom 19. Jänner 2009 und den Verkauf der landeseigenen Liegenschaft, EZ 1485, KG 63103 Geidorf, 8010 Graz, Amschlgasse 30, im unverbürgten Flächenausmaß von 991 m² an Herrn Dr. Thomas Petek, Amschlgasse 32, 8010 Graz, um einen Kaufpreis von € 400.000,-- (Regierungsvorlage)


Der Ausschuss "Finanzen" hat in

seiner Sitzung

vom
07.12.2010
über
den oben angeführten Gegenstand
die Beratungen durchgeführt.

Begründung:
Die Liegenschaft Amschlgasse 30, 8010 Graz, EZ 1485, KG 63103 Geidorf, besteht aus den Grundstücken Nr. 735/8 und Nr. 735/24 mit einem unverbürgten Flächenausmaß von 991 m². Sie liegt im reinen Wohngebiet, ist rechteckig und nahezu ebenflächig, die Bebauungsdichte ist gemäß des aktuellen Flächenwidmungsplanes der Stadt Graz 0,2 bis 0,6. Das darauf befindliche Wohnhaus aus dem Jahre 1949 wird laut Gutachten des Sachverständigen als irreparabel und abbruchreif bezeichnet. Ein allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger aus dem Fachbereich der Liegenschaftsbewertung hat den Verkehrswert mit € 180.000,-- ermittelt, wobei die Abbruchkosten für das Wohnhaus bereits berücksichtigt wurden.

Mit Beschluss des Landtages Steiermark Nr. 1392 vom 10. Februar 2009 wurde der Verkauf der landeseigenen Liegenschaft, EZ 1485, KG 63103 Geidorf, 8010 Graz, Amschlgasse 30, an den damaligen Bestbieter, Aedificia ProjekterrichtungsGmbH, 8045 Graz, um einen Kaufpreis von € 375.000,-- genehmigt.

Aufgrund von Verzögerungen des Käufers bei den Verkaufsverhandlungen kam kein schriftlicher Vertrag zustande, worauf das Land Steiermark rechtsgültig vom Verkauf der Liegenschaft zurückgetreten ist. Die Liegenschaft wurde daher neuerlich Interessenten zum Verkauf angeboten. Im Rahmen dieses Verkaufsverfahrens ging Herr Dr. Thomas Petek, Amschlgasse 32, 8010 Graz, mit einem Kaufpreisangebot von € 400.000,-- als Bestbieter hervor.

Somit wären der seinerzeitige Beschluss zu reassumieren und der Verkauf an Herrn Dr. Thomas Petek, Amschlgasse 32, 8010 Graz, zum Preis von € 400.000,-- als Bestbieter zu beschließen.

Zur Absicherung einer allfälligen Wertsteigerung durch eine Änderung der Flächenwidmung wird für die Dauer von 15 Jahren eine 100%ige Nachbesserungsklausel in den Kaufvertrag aufgenommen.
Der gesamte Verkaufserlös wäre bei der apl. VSt. 2/840008-0001 "Erlöse aus Liegenschaftsveräußerungen, bebaute Grundstücke" zu vereinnahmen.


Beschluss der Steiermärkischen Landesregierung vom 11. November 2010.

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Der Landtagsbeschluss Nr. 1392 vom 10. Februar 2009 wird reassumiert.
Der Verkauf der Liegenschaft EZ 1485, KG 63103 Geidorf, 8010 Graz, Amschlgasse 30, im unverbürgten Flächenausmaß von 991 m² an Herrn Dr. Thomas Petek, Amschlgasse 32, 8010 Graz, um einen Kaufpreis von € 400.000,-- wird genehmigt.