LANDTAG STEIERMARK
XVI. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 715/1

Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT)

eingebracht am 09.09.2011, 09:53:29


Landtagsabgeordnete(r): Hannes Amesbauer (FPÖ), Georg Mayer (FPÖ), Anton Kogler (FPÖ), Gunter Hadwiger (FPÖ)
Fraktion(en): FPÖ
Zuständiger Ausschuss: -
Regierungsmitglied(er): Siegfried Schrittwieser, Franz Voves

Betreff:
Abhaltung einer Enquete zum Thema Gaspreis in der Steiermark


Im Zuge des Gaspreis Monitorings der Arbeiterkammer entpuppte sich die Energie Steiermark als österreichweit teuerster Gasanbieter. Obwohl die Gaspreise laut Österreichischen Gaspreisindex im Großhandel um 15,5% gesunken sind, hat die Energie Steiermark in den letzten 3 Jahren die Preise um über 32% angehoben.

Den finanziellen Vorteil, den die Energie Steiermark durch den niedrigen Großhandelspreis erzielt hat, wurde nicht an die Letztverbraucher weitergegeben. Dadurch wird der Zugewinn ausschließlich auf dem Rücken der steirischen Bevölkerung, die ohnehin unter der Belastung durch das rotschwarze Sparpaket zu leiden hat, erwirtschaftet.

Derart hohe Preissteigerungen, wie sie die Energie Steiermark vollzogen hat, sind beispiellos. Im Burgenland betrug die Preissteigerung lediglich 1,6%, in Vorarlberg ist der Gaspreis im selben Zeitraum sogar um 8,8% gesunken.

Diese Enquete dient daher der Politik als nachhaltige Entscheidungshilfe.

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:


Der Steiermärkische Landtag möge im Jahr 2012 eine Enquete zum Thema Gaspreis in der Steiermark abhalten.


Unterschrift(en):
Hannes Amesbauer (FPÖ), Georg Mayer (FPÖ), Anton Kogler (FPÖ), Gunter Hadwiger (FPÖ)