LANDTAG STEIERMARK
XVI. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ 573/4

Schriftlicher Bericht

Ausschuss: Gesundheit

Betreff:
Einführung eines Röntgenpasses


zu:


  • 573/1, Einführung eines Röntgenpasses (Selbstständiger Antrag)


Der Ausschuss "Gesundheit" hat in seinen Sitzungen vom 28.06.2011 und 06.12.2011 über den oben angeführten Gegenstand die Beratungen durchgeführt.

Der gegenständliche Antrag EZ 573/1 wurde im UA "Forderungen an die Bundesregierung" am 9. November 2011 behandelt.
In der Gesundheitsplattform Steiermark wurde am 19. Oktober 2011 ein Projekt des Gesundheitsfonds genehmigt, mit dem über einen Zeitraum von 36 Monaten ein sog. "E-Strahlenpass-Projekt" durchgeführt werden soll, welches folgende Projektziele verfolgt:
  • Dokumentation individuell empfangener Dosen durch radiologische Untersuchungen
  • Vermeidung von Mehrfachuntersuchungen, damit Einsparung an Dosen
  • Vergleichende Untersuchungen verschiedener radiologischer Einheiten im Hinblick auf Qualitätsverbesserungen
  • Bewusstseinsbildung im Hinblick auf die Vermeidung von Strahlenbelastungen

Nach Beendigung dieses Projekt kann man entsprechende Daten und Ergebnisse für eine flächendeckende Nutzung auswerten und gegebenenfalls ein solches Projekt österreichweit umsetzen.

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Der Bericht des Ausschusses für Gesundheit zum Antrag, Einl.Zahl 573/1, der Abgeordneten Klimt-Weithaler und Dr. Murgg, betreffend Einführung eines Röntgenpasses, wird zur Kenntnis genommen.