LANDTAG STEIERMARK
XVI. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ 1508/2

Schriftlicher Bericht

Ausschuss: Bildung

Betreff:
Einführung täglicher Turnstunden in Pflichtschulen


zu:


  • 1508/1, Einführung täglicher Turnstunden in Pflichtschulen (Selbstständiger Antrag)


Der Ausschuss "Bildung" hat in seiner Sitzung vom 30.10.2012 über den oben angeführten Gegenstand die Beratungen durchgeführt.

Begründung:
Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden an Bewegungsmangel. Laut Ernährungswissenschaftlern ist in Österreich bereits jedes dritte Kind übergewichtig. Die Anzahl der Heranwachsenden mit Koordinationsschwierigkeiten und Haltungsproblemen nimmt immer mehr zu. Mangelnde Bewegung ist die Ursache für viele chronische Krankheitsbilder. 40% der Kinder mit Symptomen der Fettleibigkeit im Alter von 7 Jahren weisen diese auch als Erwachsene auf.


Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) tritt mit Unterstützung der 60 Fachverbände, des Österreichischen Olympischen Komitees (OÖC) und der drei Dachverbände (ASKÖ, Union, ASVÖ) mit einer österreichweiten Unterschriftenaktion für die Einführung der "täglichen Turnstunde" in Schulen ein. Nach nur zwei Wochen wurden dabei über 53.000 Unterschriften gesammelt. Unter den Befürwortern der Initiative finden sich auch zahlreiche Spitzensportler wie Marlies Schild, Niko Resch, der Steirer Klaus Kröll sowie das österreichische Skispringer-Team.

Eine tägliche Turnstunde soll den Kindern die Begeisterung für den Sport näher bringen. Angesichts des steigenden Bewegungsmangels ist es notwendig, entsprechende Maßnahmen im Sinne der Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen zu setzen. Durch die tägliche Turnstunde können die geistigen, körperlichen und sozialen Fähigkeiten der Schüler gestärkt und eine gesunde nachhaltige Lebensführung angeregt werden.

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Der Landtag Steiermark unterstützt die Initiative der Österreichischen Bundes-Sportorganisation betreffend der Einführung einer täglichen Turnstunde in Kindergärten und Pflichtschulen.

Die Steiermärkische Landesregierung wird aufgefordert, sich bei der Bundesregierung dafür einzusetzen, dass in den steirischen Pflichtschulen eine tägliche Unterrichtstunde im Pflichtgegenstand "Bewegung und Sport" in den Lehrplan aufgenommen wird.