LANDTAG STEIERMARK
XVI. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 2898/1

Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT)

eingebracht am 09.07.2014, 12:10:00


Landtagsabgeordnete(r): Ingrid Lechner-Sonnek (Grüne), Lambert Schönleitner (Grüne), Sabine Jungwirth (Grüne)
Fraktion(en): Grüne
Zuständiger Ausschuss: Wissenschaft
Regierungsmitglied(er): Christian Buchmann

Betreff:
Erhalt der NS-Mahntafeln im Rahmen des Projekts „63 Jahre danach“ von Jochen Gerz bis zum Jahr 2018

Vom Landtag Steiermark und der Steiermärkischen Landesregierung einstimmig beauftragt, ein Gedenkzeichen zum Machtmissbrauch in der NS-Zeit zu entwickeln, hatte der Künstler Jochen Gerz das Projekt "63 Jahre danach" konzipiert, in dessen Rahmen 2010 in der ganzen Steiermark Mahntafeln aufgestellt wurden, auf denen Landtagsabgeordnete Texte zu Bildern aus der NS-Zeit verfasst hatten (detaillierte Informationen zu diesem Projekt hier: http://www.museum-joanneum.at/de/kunstraum/projekte-5/jochen-gerz-3).

Nun sind die behördlichen Bewilligungen für die Mahntafeln in Graz ausgelaufen, und die Schilder sollen abmontiert werden. Der Grazer Fachbeirat für Kunst im öffentlichen Raum regt an, im Sinne der Gedenkkultur für einen würdigen Abschluss des Projekts zu sorgen - anbieten würde sich dafür das Jahr 2018, da sich hier der Anschluss Österreichs an das Dritte Reich zum 80. Mal jährt. PolitikerInnen vieler Fraktionen - von Bezirksräten über Mitglieder der Grazer Stadtregierung bis zum steirischen Landesrat für Wissenschaft - haben sich bereits für eine Verlängerung des Projekts medial ausgesprochen. Ebenso empfiehlt der Grazer Menschenrechtsbeirat in Abstimmung mit allen im Beirat vertretenen Parteien eine Verlängerung.

Als seinerzeitige Mitimpulsgeberin wäre es nun höchst an der Zeit, dass auch die steirische Landesregierung hier klare Haltung beweist und sich für die Verlängerung des Projekts einsetzt.

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Die Landesregierung wird aufgefordert, sich rasch mit den zuständigen Stellen der Stadt Graz in Verbindung zu setzen und dafür Sorge zu tragen, dass die NS-Mahntafeln von Jochen Gerz bis 2018 weiter in Graz stehen dürfen und schließlich im Sinne der Gedenkkultur für einen würdigen Projektabschluss gesorgt wird.


Unterschrift(en):
Ingrid Lechner-Sonnek (Grüne), Lambert Schönleitner (Grüne), Sabine Jungwirth (Grüne)