LANDTAG STEIERMARK
XVI. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 3446/1

Schriftliche Anfrage an die Landesregierung oder eines ihrer Mitglieder (§ 66 GeoLT)

eingebracht am 07.05.2015, 11:35:59


Landtagsabgeordnete(r): Karl Petinger (SPÖ), Anton Lang (SPÖ)
Fraktion(en): SPÖ
Regierungsmitglied(er): Gerhard Kurzmann
Frist: -

Betreff:
Statistisches zum Auffüllungsgebiet


Die Ausweisung von Auffüllungsgebieten als bebaubare Freilandkategorie ist in verschiedenen Varianten sowohl nach dem Raumordnungsgesetz 1974 als auch nach dem Raumordnungsgesetz 2010 möglich. Raumordnungsfachlich ist dieses Instrument allerdings umstritten, nicht zuletzt war dessen ersatzloser Entfall in dem von Ihnen an den zuständigen Unterausschuss übermittelten, aus terminlichen Gründen aber leider in dieser Gesetzgebungsperiode nicht mehr verhandelten Novellierungsvorschlag vorgesehen. 
 
Die Fragesteller interessieren sich in diesem Zusammenhang für die insgesamt in den Flächenwidmungsplänen der Steirischen Gemeinden derzeit ausgewiesenen Auffüllungsgebiete.


1. Wie viele "Freiland-Auffüllungsgebiete" sind in den Flächenwidmungsplänen der Steirischen Gemeinden derzeit insgesamt ausgewiesenen?

2. Ist es möglich, auch eine regionale Verteilung dieser Ausweisungen, z. B. auf Bezirksebene zu übermitteln? 


Unterschrift(en):
Karl Petinger (SPÖ), Anton Lang (SPÖ)