LANDTAG STEIERMARK
XVIII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 1023/2

Schriftliche Anfragebeantwortung (§ 66 GeoLT)

eingebracht am 22.02.2021, 16:58:33


Zu:
1023/1 „Zentral-Kläranlagenmoloch“ im Ennstal: Werden 68 Millionen Euro Steuergeld zweckmäßig, sparsam und ökologisch investiert?
(Schriftliche Anfrage an die Landesregierung oder eines ihrer Mitglieder (§ 66 GeoLT))

Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Lambert Schönleitner (Grüne), LTAbg. Georg Schwarzl (Grüne), LTAbg. Sandra Krautwaschl (Grüne), LTAbg. Veronika Nitsche, MBA (Grüne), LTAbg. Mag. Alexander Pinter (Grüne)
Regierungsmitglied(er): Landesrat Johann Seitinger
Beilagen: 1023_Zentral Kläranlagenmoloch.pdf

Betreff:
„Zentral-Kläranlagenmoloch“ im Ennstal: Werden 68 Millionen Euro Steuergeld zweckmäßig, sparsam und ökologisch investiert?

Die Anfrage vom 22.12.2020, Einl.Zahl 1023/1 der Abgeordneten LTAbg. Lambert Schönleitner, LTAbg. Sandra Krautwaschl, LTAbg. Georg Schwarzl, LTAbg. Veronika Nitsche, MBA und LTAbg. Mag. Alexander Pinter betreffend "„Zentral-Kläranlagenmoloch“ im Ennstal: Werden 68 Millionen Euro Steuergeld zweckmäßig, sparsam und ökologisch investiert?" beantworte ich wie folgt:

siehe Beilage.