LANDTAG STEIERMARK
XVII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 1995/1

Befragung eines Mitgliedes der Landesregierung (§ 69 GeoLT)

eingebracht am 08.11.2017, 15:33:04


Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Sandra Krautwaschl (Grüne)
Fraktion(en): Grüne
Regierungsmitglied(er): Landesrat Anton Lang

Betreff:
Nachnominierung von Natura-2000-Gebieten

Die Europäische Kommission leitete im Juni 2013 ein Vertragsverletzungsverfahren gegen die Republik Österreich ein, da die Ausweisung von Natura-2000-Schutzgebieten der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie unzureichend ist. Bisher wurden vom Land Steiermark 16 zusätzliche Gebiete an die Kommission gemeldet. Einem aktuellen Schreiben der Kommission zufolge (laut Kleine Zeitung 3.11.2017) sind aber viele der von der Kommission aufgelisteten Gebiete, anders als vereinbart, ohne Begründung unberücksichtigt geblieben. 

Es wird daher folgende

Frage

gestellt:

Welche weitere Vorgangsweise inklusive Zeitplan für die geforderte Nachnominierung von Natura-2000-Gebieten ist vorgesehen? 


Unterschrift(en):
LTAbg. Sandra Krautwaschl (Grüne)