LANDTAG STEIERMARK
XVIII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 1839/1

Regierungsvorlage

eingebracht am 02.12.2021, 15:41:09


Geschäftszahl(en): ABT16-258704/2021-12
Zuständiger Ausschuss: Infrastruktur
Regierungsmitglied(er): Landeshauptmann-Stv. Anton Lang

Betreff:
Verkauf eines Gewerbegrundstücks in Trautenfels, KG 67311 Neuhaus im Kreuzungsbereich der B320/B145; Gesamteinnahmen € 559.099,00

Das verkaufsgegenständliche Grundstück setzt sich aus Teilen der Grundstücke Nr. 530/1 (EZ 3), Nr. 530/2 (EZ 2), Nr. 519/1 (EZ 1) und Nr. 519/2 (EZ 350), jeweils KG 67311 Neuhaus, zusammen und hat eine Gesamtfläche von ca. 3.700 m².

Bewertung und öffentliche Ausschreibung:

Von einem Amtssachverständigen wurde für dieses Grundstück ein Verkehrswert in der Höhe von € 259.000,00 ermittelt.

Bei der Veräußerung von Liegenschaften ist auf eine Gleichbehandlung aller potentiellen Interessenten zu achten. Diese wird im gegenständlichen Fall durch eine öffentliche Bietersuche gewährleistet. Die Veröffentlichung des Liegenschaftsverkaufs erfolgte einerseits auf der Verkaufsplattform des Landes Steiermark und andererseits durch Inserate in zwei Tageszeitungen und einer Wochenzeitung.

Bei der ersten Anbotsöffnung am 08.10.2021 wurden fünf Angebote abgegeben.
Da alle Anbotsleger über dem Mindestanbotspreis lagen und zu einer Nachbesserung ihres Angebots bereit waren, wurden am  22.10.2021 eine weitere Bieterrunde, bei der vier Angebote abgegeben wurden, und am 05.11.2021 eine letzte Bieterrunde, bei der ebenfalls vier Angebote gelegt wurden, durchgeführt.

Das Bestbieterangebot für die verkaufsgegenständliche Liegenschaft, bestehend aus Teilen der Grundstücke Nr. 530/1 (EZ 3), Nr. 530/2 (EZ 2), Nr. 519/1 (EZ 1) und Nr. 519/2 (EZ 350), jeweils KG 67311 Neuhaus, beträgt € 559.099,00. Da dieses Angebot den Ausschreibungsbedingungen entspricht, handelt es sich dabei im Sinne der Ausschreibung um den Bestbieter.
Die mit dem Verkauf im Zusammenhang stehenden Gebühren und Nebenkosten werden von der A16, Verkehr und Landeshochbau, beglichen. Diese Aufwendungen umfassen die Immobilienertragsteuer und die Kosten der Inserate.

Sonstige Bedingungen:

Sämtliche Kosten, die im Zusammenhang mit der Errichtung und Verbücherung des Kaufvertrages entstehen (Grunderwerbsteuer, Grundbucheintragungsgebühr, Notariatskosten), sind vom Kaufwerber zu tragen.

 

Beschluss der Steiermärkischen Landesregierung vom 02. Dezember 2021.


Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Der Verkauf des aus den Grundstücksteilen Nr. 530/1 (EZ 3), Nr. 530/2 (EZ 2), Nr. 519/1 (EZ 1) und   Nr. 519/2 (EZ 350), jeweils KG 67311 Neuhaus, bestehenden Grundstücks mit einer Gesamtgröße von 3.700 m² an die Firma RMS Immobilien GmbH, Schönaustraße 54, 8940 Liezen, zu einem Gesamtpreis von € 559.099,00 wird genehmigt.