LANDTAG STEIERMARK
XVII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 1012/1

Schriftliche Anfrage an die Landesregierung oder eines ihrer Mitglieder (§ 66 GeoLT)

eingebracht am 05.07.2016, 18:18:58


Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Ing. Sabine Jungwirth (Grüne), LTAbg. Sandra Krautwaschl (Grüne), LTAbg. Lambert Schönleitner (Grüne)
Fraktion(en): Grüne
Regierungsmitglied(er): Landesrätin Mag. Ursula Lackner
Frist: 05.09.2016

Betreff:
Einsatz von Therapiebegleithunden an steirischen heilpädagogischen Kindergärten

Tiergestützte Pädagogik hat wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Folge stark positive Effekte auf Menschen und unterstützt sie in all ihren kognitiven Fähigkeiten.

Vor allem bei Kindern fördert der Kontakt mit entsprechend ausgebildeten Hunden ihre soziale und motorische Entwicklung. Daher werden in österreichischen Volksschulen und Kindergärten vielfach ausgebildete Therapiebegleithunde-Teams eingesetzt.  Seit 2014 gibt es auch staatliche Zertifizierungen für Therapiebegleithunde-Teams. 

Die Genehmigungen von Seiten des Landes Steiermark für den Einsatz von Therapiebegleithunden in steirischen Kinderbetreuungsstätten sind jedoch nicht transparent nachvollziehbar.

In den Bundesländern Wien, Niederösterreich, Tirol, Kärnten, Burgenland und Oberösterreich ist der Einsatz von Therapiebegleithunden in Kindergärten bereits gängige Praxis.


Es wird daher folgende

Schriftliche Anfrage

gestellt:

  1. Erachten Sie den Einsatz von Therapiebegleithunden in der Arbeit mit Kindern als förderungswürdige pädagogische Maßnahme?

  2. Wird in der Steiermark der Einsatz von Therapiebegleithunden an Volksschulen gefördert? Wenn ja, an wievielen Schulen wird tiergestützt gearbeitet? Wenn nein, warum nicht?

  3. Wird in der Steiermark der Einsatz von Therapiebegleithunden in Kinderbetreuungseinrichtungen gefördert? Wenn ja, in wievielen Kinderbetreuungseinrichtungen wird tiergestützt gearbeitet? Wenn nein, warum nicht?

  4. Welche Auflagen sind an den Einsatz von Therapiebegleithunden geknüpft?

 


Unterschrift(en):
LTAbg. Ing. Sabine Jungwirth (Grüne), LTAbg. Sandra Krautwaschl (Grüne), LTAbg. Lambert Schönleitner (Grüne)