LANDTAG STEIERMARK
XVIII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 777/1

Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT)

eingebracht am 24.09.2020, 13:29:29


Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), LTAbg. Dr. Werner Murgg (KPÖ)
Fraktion(en): KPÖ
Zuständiger Ausschuss: Bildung, Gesellschaft und Gesundheit
Regierungsmitglied(er): Landesrätin Dr. Juliane Bogner-Strauß

Betreff:
Betreuung von an Diabetes erkrankten Kindern in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen

Die Landesregierung hat sich in ihrer Stellungnahme zum Antrag der KPÖ "Diabetes-Nannys für Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen" erfreulich positiv zu diesem Anliegen geäußert: 

"Unter den angeführten Aspekten wäre daher eine Ausbildung zur „Diabetes Nanny“ grundsätzlich zu begrüßen und auch zu forcieren, da es tatsächlich für das Personal in den Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen oft eine große psychische Belastung darstellt, Kinder in der Einrichtung zu betreuen, die regelmäßiger Verabreichung von Medikamenten bedürfen. Hier ist die Angst etwas falsch zu machen und womöglich Rechtsfolgen ausgesetzt zu sein, verständlich und auch nicht ganz unberechtigt. Viele wollen diese Verantwortung nicht übernehmen, was dazu führen kann, dass ein Kind, insbesondere ein Diabeteskind, nicht in die Einrichtung aufgenommen werden kann. Wenn es hier professionelle Unterstützung mit entsprechenden rechtlichen Grundlagen zum Setzen definierter medizinischer Handlungen gäbe, würde das sicher sehr entlastend wahrgenommen."

Statt Personen, die mehrmals täglich in die Einrichtung kommen, hält die Landesregierung es aber für besser eine laufende Schulung, Unterstützung und Betreuung des bestehenden Personals in den Einrichtungen durch eine regional zuständige Ansprechperson, die regelmäßig in die Einrichtungen kommt, durchzuführen. 

Ob die nötige Finanzierung nun vom Bildungs- und/oder Gesundheitsbereich übernommen wird hat die für beide Bereiche zuständige Landesrätin innerhalb ihrer Ressorts ohnehin selbst zu entscheiden.


Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Die Landesregierung wird aufgefordert, Maßnahmen (Diabetes-Nannys und/oder laufende Schulung und Unterstützung des Betreuungspersonal durch regional zuständige Fachkräfte) zu setzen, um die Betreuung von an Diabetes erkrankten Kindern in Kinderbetreuungseinrichtungen zu ermöglichen und die nötige Finanzierung sicherzustellen. 

 


Unterschrift(en):
LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), LTAbg. Dr. Werner Murgg (KPÖ)