LANDTAG STEIERMARK
XVII. GESETZGEBUNGSPERIODE


TOP 2

EZ/OZ 1563/2

Schriftlicher Bericht

Ausschuss: Verfassung

Betreff:
Ehrenmedaille des Landtages Steiermark

 

zu:
EZ 1563/1, Ehrenmedaille des Landtages Steiermark (Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT))

 

Der Ausschuss "Verfassung" hat in seiner Sitzung am Dienstag, dem 04.04.2017 über den oben angeführten Gegenstand die Beratungen durchgeführt.

 

Ehrenamtliches Engagement hat in der Steiermark einen hohen Stellenwert und ist fest in der Gesellschaft verankert. So leisten rund 46 % aller Steirerinnen und Steirer ab dem 15. Lebensjahr Freiwilligenarbeit und damit einen wesentlichen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Ehrenamtlich Tätige bringen ihre Freizeit, ihre Energie und ihr Wissen in ehrenamtliche Arbeit ein und sind damit eine nicht wegzudenkende Stütze der Gesellschaft.

 

Neben dem nicht zu entbehrenden menschlichen ist auch der monetäre Wert der Gemeinnützigkeit mehr als beachtlich. Im Rahmen einer Studie der Donau Universität Krems zeigte sich, dass in Österreich rund 10 Milliarden Euro an jährlicher Wertschöpfung generiert werden, das entspricht einem Anteil von rund 3 % am BIP.

 

Der Beitrag von freiwillig und ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern ist für das Gemeinwohl und das Funktionieren des staatlichen Gefüges von großer Bedeutung, er wird daher von der offiziellen Steiermark auch mit entsprechender Wertschätzung und Anerkennung bedacht.

 

Neben dem gebührenden Dank und der Anerkennung soll es zukünftig auch ein äußeres Zeichen der Wertschätzung geben. Zu diesem Zweck soll rund um den Internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember jeden Jahres an ausgewählte Steirerinnen und Steirer die "Ehrenmedaille des Landtages Steiermark" verliehen werden.

 

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

 

Der Landtag Steiermark wird beginnend mit dem Jahr 2017 als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende und besondere Verdienste um das Ehrenamt im Land Steiermark die "Ehrenmedaille des Landtages Steiermark" verleihen. Das beiliegende Statut wird zum Beschluss erhoben und die Präsidentin des Landtages um entsprechende Umsetzung ersucht.

 

 

Die Obfrau:
LTAbg. MMag. Barbara Eibinger-Miedl