LANDTAG STEIERMARK
XVIII. GESETZGEBUNGSPERIODE


TOP 1

EZ/OZ 1082/4

Schriftlicher Bericht

Ausschuss: Wirtschaft und Wissenschaft

Betreff:
Gesetz, mit dem das Steiermärkische Tourismusgesetz 1992 geändert wird

 

zu:
EZ 1082/1, Gesetz, mit dem das Steiermärkische Tourismusgesetz 1992 geändert wird (Regierungsvorlage)

 

Der Ausschuss "Wirtschaft und Wissenschaft" hat in seiner Sitzung am Dienstag, dem 16.03.2021 über den oben angeführten Gegenstand die Beratungen durchgeführt.

Der Ausschuss für „Wirtschaft und Wissenschaft“ hat in seiner Sitzung am 9. Februar 2021 über die Änderung des Steiermärkischen Tourismusgesetzes 1992 mit der EZ 1082/1 seine Beratungen durchgeführt und dieses zur weiteren Behandlung dem Unterausschuss „Tourismus“ zugewiesen. In der Sitzung des Unterausschusses am 24. Februar 2021 wurde der Entwurf des Steiermärkischen Tourismusgesetz 1992 ausführlich behandelt. Es hat sich dazu noch eine inhaltliche Ergänzung im § 6 Abs. 3 ergeben, der nun wie folgt lautet:

§ 6 Abs. 3

Zumindest 15 % ihrer Einnahmen aus den Tourismusinteressentenbeiträgen (ausgenommen Erhöhungen) und der Nächtigungsabgabe haben die Tourismusverbände in Abstimmung mit der „Steirische Tourismus GmbH“ für Werbekooperationen, touristische Veranstaltungen, Produktbewerbungen, Destinationsmanagement, Messebesuche, touristische Projekte oder sonstige Marketingaktivitäten zu verwenden.

 

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

(siehe angeschlossenen Gesetzestext)

 

 

Die Obfrau:
LTAbg. Mag. Alexandra Pichler-Jessenko