LANDTAG STEIERMARK
XVII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 376/1

Regierungsvorlage

eingebracht am 03.11.2015, 09:17:09


Geschäftszahl(en): ABT08-34093/2014-50
Zuständiger Ausschuss: Gesundheit
Regierungsmitglied(er): Landesrat Mag. Christopher Drexler
Beilagen: Tätigkeitsbericht Zukunftsfonds Steiermark 2011-2014

Betreff:
Zukunftsfonds Steiermark Tätigkeitsbericht 2011-2014

Forschung und Innovation verfügen seit jeher über einen großen Stellenwert in der Steiermark und werden dementsprechend gefördert. Aus diesem Grund hat die Steiermärkische Landesregierung am 28.05.2001 beschlossen, einen „Zukunftsfonds Steiermark“ einzurichten. Dieser hat sich zum Ziel gesetzt, innovative und zukunftsweisende Projekte zu fördern, um den Standort Steiermark zu stärken und auf die europäischen und globalen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte vorzubereiten. Die thematische Fokussierung der Bereiche Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft, Technologie, Qualifikation, Jugend sowie Kunst und Kultur setzt besondere Impulse für die künftige Entwicklung unseres Landes bzw. für eine zukunftsfähige Steiermark.

Gemäß § 10 des Zukunftsfondsgesetzes ist das Kuratorium des Zukunftsfonds Steiermark jenes Organ, das sich für die strategische Planung und Koordinierung der Fondsaktivitäten verantwortlich zeichnet sowie als Plattform für den umfassenden Informationsaustausch zwischen den an der Realisierung des Fondszweckes interessierten Personen, Gruppen und Institutionen dienen soll.

Laut Bestimmung des § 3 Abs 2 des Zukunftsfondsgesetzes ist dem Landtag nach Ausschreibungen des Zukunftsfonds Steiermark über Stand und Gebarung des Zukunftsfonds Bericht zu erstatten (Tätigkeitsbericht).

Das Thema der 6. Ausschreibung war „Exciting Science & Soziale Innovationen“. Neugier für Forschung und Technologie in der Gesellschaft schaffen, bewusstseinsbildende Maßnahmen und Qualifizierungsvorhaben verstärken, Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen an Wissenschaft und Technik steigern, Zugangsbarrieren abbauen, soziale Fantasie anregen - das waren die Ziele dieser Ausschreibung. Zu diesem Thema wurden in Summe 51 Förderanträge eingereicht, wobei letztendlich 11 Projekte mit einem Fördervolumen von rund EUR 850.000,00 gefördert werden konnten.

In Anbetracht des global stark steigenden Energiebedarfs, der Klimaproblematik und der zunehmenden Risiken bezüglich einer sicheren Energieversorgung wurde als Thema für die 7. Ausschreibung des Zukunftsfonds Steiermark „GreenTechResearch: Intelligente Gebäude“ gewählt. Im Rahmen dieser Ausschreibung wurden 11 Anträge eingereicht, davon 6 Projekte mit einem Volumen von EUR 900.000,00 gefördert.

Der Tätigkeitsbericht 2011 – 2014 beinhaltet neben einer Darstellung der Ausschreibungen und der Gebarung auch eine Illustration der geförderten Projekte.

Der Bericht 2011 – 2014 wurde vom Kuratorium des Zukunftsfonds Steiermark im Umlaufwege beschlossen.

Beschluss der Steiermärkischen Landesregierung vom 29. Oktober 2015.


Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

 

Der Bericht der Steiermärkischen Landesregierung betreffend den Zukunftsfonds Steiermark (Förderperiode 2011-2014) wird zur Kenntnis genommen.