LANDTAG STEIERMARK
XVII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 1916/1

Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT)

eingebracht am 22.09.2017, 09:14:43


Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), LTAbg. Dr. Werner Murgg (KPÖ)
Fraktion(en): KPÖ
Zuständiger Ausschuss: Landwirtschaft
Regierungsmitglied(er): Landesrat Johann Seitinger, Landesrat Anton Lang

Betreff:
Kein Verkauf von Flächen der LSF Alt-Grottenhof und Grottenhof-Hardt

Ein knapp fünf Hektar großer Teil des Ackerlandes der Fachschule für Land- und Forstwirtschaft Alt-Grottenhof im Südwesten von Graz ist vom Verkauf durch das Land Steiermark bedroht. Auf der Bio-Ackerfläche, die sich südlich der Grottenhofstraße (Grundbuchnummer: 94/2 – Grottenhofstraße 97) befindet, könnte in weiterer Folge eine großflächige Verbauung der Grünfläche passieren. Medienberichten zufolge soll es bereits Pläne für den Bau einer Wohnsiedlung und/oder Sportflächen geben. Auch die ansässige Bevölkerung befürchtet den Verbau der Bio-Ackerfläche. Eine Bürgerinitiative, die sich gegen die Umwidmung der Fläche von Freiland in Bauland ausspricht, hat regen Zuspruch erhalten. In kurzer Zeit konnten weit über 1.300 Unterschriften gesammelt werden, die eine Volksbefragung im betroffenen Grazer Bezirk Wetzelsdorf zum Ziel haben.

Eine Umwidmung, der Verkauf und die Verbauung des fünf Hektar großen Ackerlandes würden den Verlust einer wertvollen Natur- und landwirtschaftlichen Kulturfläche bedeuten. Die Bevölkerung würde dadurch eines wertvollen Erholungsraumes in ihrer unmittelbaren Nähe beraubt werden. Auch in Anbetracht der bereits massiven Verbauung im Südwesten von Graz ist ein Verkauf der besagten Fläche abzulehnen. Ebenfalls von einem Verkauf bedroht sind laut Medienberichten die großen Nutzungsflächen der LFS Grottenhof-Hardt, deren Direktion mit Alt-Grottenhof zusammengelegt wurden. Auch hier stehen große Bauprojekte im Raum.


Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

  1. Der Landtag spricht sich für den Erhalt der Acker- und Wiesenflächen von Alt-Grottenhof aus.

  2. Der Landtag spricht sich für den Erhalt der Acker- und Wiesenflächen von Grottenhof-Hardt aus.

  3. Die Landesregierung wird aufgefordert, die zwischen Grottenhofstraße und Krottendorfer Straße gelegenen Flächen von Alt-Grottenhof in Graz weder ganz noch teilweise zu verkaufen.

  4. Die Landesregierung wird aufgefordert, die Nutzungsflächen von Grottenhof-Hardt weder ganz noch teilweise zu verkaufen.


Unterschrift(en):
LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), LTAbg. Dr. Werner Murgg (KPÖ)