LANDTAG STEIERMARK
XVIII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 336/1

Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT)

eingebracht am 21.02.2020, 09:55:11


Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Robert Reif (NEOS), LTAbg. Nikolaus Swatek, BSc (NEOS)
Fraktion(en): NEOS
Zuständiger Ausschuss: Klimaschutz
Regierungsmitglied(er): Landesrätin Mag. Ursula Lackner, Landesrat Johann Seitinger

Betreff:
System der Asbestentsorgung überdenken!

In jüngster Vergangenheit hat die Endlagerung von Problemstoffen im Bereich der Baurestmassendeponien viel „Staub“ aufgewirbelt. Vor allem für Asbest, dessen Endlagerung durch das Risiko einer Asbest-angereicherten Luft für unsere Bürgerinnen und Bürger ein drastisches Gesundheitsrisiko mit sich bringt, muss eine Lösung gefunden werden. Es gibt mittlerweile Unternehmen, die sich ausschließlich mit der Rohstoffgewinnung aus Problemstoffen beschäftigen und damit eine Alternative zur kritischen Endlagerung gefunden haben.

Das Unternehmen Asbeter (Quelle: https://www.asbeter.com/en) ist hier als Beispiel zu nennen, dass sich ausschließlich auf die Rekultivierung von asbesthaltigem Material spezialisiert hat. Durch den Einsatz und die Neutralisation von Abfallsäure wird nicht nur CO2-neutraler Gips gewonnen, sondern es ergibt sich auch eine enorme CO2-Einsparung. 

Im Sinne aller Bürger_Innen müssen wir einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Rohstoffen pflegen und das bedeutet eben auch, sich mit der Wiederaufbereitung von Problemstoffen zu beschäftigen. 

Nur indem wir Rohstoffe in einem Kreislauf halten, diese effizient nutzen und Müll reduzieren, können wir langfristig und vor allem nachhaltig wirtschaften.

 

Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Die Landesregierung wird aufgefordert, dem Landtag ein Konzept mit dem Ziel vorzulegen, mittels innovativer Methoden Asbest und andere Baurestmassen wiederzuverwerten und als Rohstoffe zu nutzen, um damit Endlager und potentielle gesundheitliche Belastungen für die steirische Bevölkerung zu reduzieren.

 

Unterschrift(en):
LTAbg. Robert Reif (NEOS), LTAbg. Nikolaus Swatek, BSc (NEOS)