LANDTAG STEIERMARK
XVIII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 1978/1

Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT)

eingebracht am 28.01.2022, 12:48:26


Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), LTAbg. Dr. Werner Murgg (KPÖ)
Fraktion(en): KPÖ
Zuständiger Ausschuss: Finanzen
Regierungsmitglied(er): Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landeshauptmann-Stv. Anton Lang

Betreff:
Kauf und Umrüstung des ehemaligen Kohlekraftwerks Mellach

Das dem Verbund-Konzern gehörende ehemalige Kohlekraftwerk in Mellach wurde zwischenzeitlich auf Gasbetrieb umgerüstet und steht prinzipiell für die Strom- und Fernwärmeerzeugung zur Verfügung. Der Verbund-Konzern liefert derzeit die für Graz benötigte Fernwärme allerdings nur aus dem Gasturbinenkraftwerk (KWK). Das ehemalige Kohlekraftwerk wurde stillgelegt und steht angeblich zum Verkauf.

Es besteht die Möglichkeit, dieses Kraftwerk auf Teil-Biomassebetrieb umzurüsten und weiterhin für Fernwärme und Stromerzeugung zu nutzen.


Es wird daher der

Antrag

gestellt:

Der Landtag wolle beschließen:

Der Landesregierung wir aufgefordert, an die Energie Steiermark heranzutreten, damit diese einen Kauf des derzeit stillgelegten ehemaligen Kohlekraftwerks in Mellach zum Zweck einer ökologisch günstigeren Fernwärmeerzeugung durch Teilumbau auf Biomassebetrieb prüft.

 


Unterschrift(en):
LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), LTAbg. Dr. Werner Murgg (KPÖ)