LANDTAG STEIERMARK
XVIII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 579/2

Schriftliche Anfragebeantwortung (§ 66 GeoLT)

eingebracht am 17.08.2020, 15:45:16


Zu:
579/1 Außereuropäische Auslandsdienstreisen von Bediensteten des Landes
(Schriftliche Anfrage an die Landesregierung oder eines ihrer Mitglieder (§ 66 GeoLT))

Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), LTAbg. Dr. Werner Murgg (KPÖ)
Regierungsmitglied(er): Landesrat Mag. Christopher Drexler
Beilagen: Schriftliche Beantwortung Außereuropäische Auslandsdienstreisen von Bediensteten des Landes.pdf, Beilage Schriftliche Beantwortung Außereuropäische Auslandsdienstreisen von Bediensteten des Landes.pdf

Betreff:
Außereuropäische Auslandsdienstreisen von Bediensteten des Landes

Die Anfrage vom 15.06.2020, Einl.Zahl 579/1 der Abgeordneten LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler und LTAbg. Dr. Werner Murgg betreffend "Außereuropäische Auslandsdienstreisen von Bediensteten des Landes" beantworte ich wie folgt:

 

1. Welche Destination hatten die beiden Reisen, die mit Regierungssitzungsbeschluss vom 31.3.2016 genehmigt wurden?

Reiseziel der beiden Dienstreisen, die mit Regierungssitzungsbeschluss vom 31.03.2016 genehmigt wurden, war Zhenjiang, Nanjing, Shanghai (Volksrepublik China).

 

2. Wurden die Dienstreisen ad personam genehmigt oder erfolgten Genehmigungen für mehrere Personen en bloc?

Die Genehmigung der beiden Dienstreisen erfolgte ad personam mit Regierungssitzungsbeschluss vom 31.03.2016.

 

3. Wenn ja, welche Reisen betrifft das und wieviele Personen haben diese Reisen jeweils absolviert?

Es handelt sich dabei um eine Delegationsreise (Wissenschaft/Forschung). Die Dienstreise wurde von insgesamt zwei Bediensteten durchgeführt.

 

4. Worin bestanden jeweils die dienstlichen Erfordernisse für die einzelnen obengenannten Reisen und von welcher Abteilung oder welchem politischen Büro stammten jeweils die betreffenden MitarbeiterInnen?

In der beiliegenden Tabelle werden die in der Anfrage angeführten Auslandsdienstreisen außerhalb Europas – bezogen auf das jeweilige Kalenderjahr – unter Angabe der Anzahl der Bediensteten, der jeweiligen Organisationseinheit, der die betreffenden Bediensteten angehören, des Reiseziels, der Reisedauer sowie des Reisezwecks aufgelistet. Diese Bediensteten wurden jeweils zur Begleitung und Unterstützung eines Mitglieds der Landesregierung eingeteilt und angewiesen, oder reisten im Auftrag ihrer Abteilungsleitung.

 

 

 

Landesrat Mag. Christopher Drexler