LANDTAG STEIERMARK
XVIII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 1104/1

Sonderlandtag während der Tagung

eingebracht am 28.01.2021, 08:30:01


Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Mario Kunasek (FPÖ), LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), LTAbg. Patrick Derler (FPÖ), Dritter Landtagspräsident Dipl.-Ing. Gerald Deutschmann (FPÖ), LTAbg. Mag. Stefan Hermann, MBL (FPÖ), LTAbg. Helga Kügerl (FPÖ), LTAbg. Albert Royer (FPÖ), LTAbg. Ewald Schalk (FPÖ), LTAbg. Marco Triller, BA MSc (FPÖ), LTAbg. Dr. Werner Murgg (KPÖ)
Fraktion(en): FPÖ, KPÖ
Regierungsmitglied(er): -

Betreff:
Antrag auf Abhaltung einer außerordentlichen Sitzung gemäß Art. 15 Abs. 5 L-VG iVm §40 Abs. 6 GeoLT

Gemäß Art 15 Abs. 5 L-VG iVm § 40 Abs. 6 GeoLT ist der Präsident verpflichtet, den Landtag binnen fünf Werktagen einzuberufen, wenn wenigstens ein Fünftel seiner Mitglieder oder die Landesregierung es verlangt, ferner im Falle des Ausscheidens eines oder mehrerer Mitglieder der Landesregierung.


Die unterfertigten Abgeordneten stellen das

Verlangen

auf Abhaltung einer außerordentlichen Sitzung des Landtages gemäß Art. 15 Abs. 5 L-VG iVm §40 Abs. 6 GeoLT.


Unterschrift(en):
LTAbg. Mario Kunasek (FPÖ), LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), LTAbg. Patrick Derler (FPÖ), Dritter Landtagspräsident Dipl.-Ing. Gerald Deutschmann (FPÖ), LTAbg. Mag. Stefan Hermann, MBL (FPÖ), LTAbg. Helga Kügerl (FPÖ), LTAbg. Albert Royer (FPÖ), LTAbg. Ewald Schalk (FPÖ), LTAbg. Marco Triller, BA MSc (FPÖ), LTAbg. Dr. Werner Murgg (KPÖ)