LANDTAG STEIERMARK
XVIII. GESETZGEBUNGSPERIODE


EZ/OZ: 680/2

Schriftliche Anfragebeantwortung (§ 66 GeoLT)

eingebracht am 07.09.2020, 17:28:24


Zu:
680/1 Mitwirkungspflichten der Polizei
(Schriftliche Anfrage an die Landesregierung oder eines ihrer Mitglieder (§ 66 GeoLT))

Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Robert Reif (NEOS), LTAbg. Nikolaus Swatek, BSc (NEOS)
Regierungsmitglied(er): Landesrat Johann Seitinger
Beilagen: 680_Mitwirkungspflichten der Polizei.pdf

Betreff:
Mitwirkungspflichten der Polizei

Die Anfrage vom 03.08.2020, Einl.Zahl 680/1 der Abgeordneten LTAbg. Nikolaus Swatek, BSc und LTAbg. Robert Reif betreffend "Mitwirkungspflichten der Polizei" beantworte ich wie folgt:

Für die Vollziehung der in der gegenständlichen Anfrage dargelegten Fragestellungen 1-3 ist iSd StAWG 2004 idgF sowie Baumschutzgesetz 1989 idgF in erster Instanz die jeweilige Bezirksverwaltungsbehörde zuständig. Als sachlich in Betracht kommende Oberbehörde ist gemäß Geschäftseinteilung des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung die Zuständigkeit der Abteilung 13 Umwelt und Raumordnung gegeben.

 Hinsichtlich Frage 4 ist gem. Bundesministeriengesetz 1986 idgF die Zuständigkeit des Bundesministeriums für Inneres gegeben.