Graz, am 30.10.2020

Einladung

zu der am Dienstag, dem 07.04.2020 um 10:00 Uhr, im Landtagssitzungssaal, Graz - Landhaus, stattfindenden 6. Landtagssitzung, (Einl.Zahl 421/1,
außerordentliche Sitzung gem. Art. 15 Abs. 2 L-VG iVm § 40 Abs. 6 GeoLT)
in der XVIII. Gesetzgebungsperiode

Tagesordnung

AN. Einl.Zahl 420/1
Freier Tagesordnungspunkt (Landtag)
Betreff: Angelobung einer Abgeordneten/eines Abgeordneten
Redner(innen): LTAbg. Franz Fartek (ÖVP)


M.
Mitteilungen (§ 39 GeoLT)
Betreff: Mitteilungen gem. § 39 GeoLT


TOP N1und N2: Zusammenfassung aufgrund des Beschlusses der Präsidialkonferenz zur gemeinsamen Beratung, jedoch getrennten Abstimmung.

Redner(innen): LTAbg. Barbara Riener (ÖVP) LTAbg. Johannes Schwarz (SPÖ) LTAbg. Sandra Krautwaschl (Grüne) LTAbg. Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ) LTAbg. Mario Kunasek (FPÖ) LTAbg. Dr. Werner Murgg (KPÖ) LTAbg. Robert Reif (NEOS) LTAbg. Marco Triller BA MSc (FPÖ) LTAbg. Nikolaus Swatek BSc (NEOS) LTAbg. Mag. Stefan Hermann MBL (FPÖ) LTAbg. Sandra Krautwaschl (Grüne) LTAbg. Mag.Dr. Wolfgang Dolesch (SPÖ) LTAbg. Erwin Dirnberger (ÖVP) LTAbg. Dipl.-Ing.(FH) Lara Köck (Grüne) LHStv. Anton Lang (SPÖ) LH Hermann Schützenhöfer (ÖVP)

N1. Einl.Zahl 422/2
Bericht (§ 36 GeoLT)
Betreff: Gesetz vom […], mit dem das Gesetz betreffend die Unterbrechung und Verlängerung von Fristen (Steiermärkisches COVID-19-Fristengesetz), erlassen wird und das Steiermärkische Sozialbetreuungsberufegesetz, das Landes- und Gemeinde-Verwaltungsabgabengesetz 1968, das Gesetz über das Dienst- und Besoldungsrecht der Bediensteten des Landes Steiermark, die Dienst- und Gehaltsordnung der Beamten der Landeshauptstadt Graz 1956, das Grazer Gemeindevertragsbedienstetengesetz, das Gemeindebedienstetengesetz 1957, das Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 1962, das Gemeinde-Personalvertretungsgesetz 1994, das Steiermärkische Krankenanstaltengesetz 2012, das Steiermärkische Behindertengesetz, das Steiermärkische Gewaltschutzeinrichtungsgesetz, das Steiermärkische Mindestsicherungsgesetz, das Steiermärkische Sozialhilfegesetz, das Steiermärkische Wohnunterstützungsgesetz und das Steiermärkische Pflegeheimgesetz 2003 geändert werden (COVID-19-Sammelgesetz)
Regierungsmitglied(er): Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer
Beschluss: 422/4, einstimmig angenommen
zu:

422/1 Gesetz vom […], mit dem das Gesetz betreffend die Unterbrechung und Verlängerung von Fristen (Steiermärkisches COVID-19-Fristengesetz), erlassen wird und das Steiermärkische Sozialbetreuungsberufegesetz, das Landes- und Gemeinde-Verwaltungsabgabengesetz 1968, das Gesetz über das Dienst- und Besoldungsrecht der Bediensteten des Landes Steiermark, die Dienst- und Gehaltsordnung der Beamten der Landeshauptstadt Graz 1956, das Grazer Gemeindevertragsbedienstetengesetz, das Gemeindebedienstetengesetz 1957, das Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetz 1962, das Gemeinde-Personalvertretungsgesetz 1994, das Steiermärkische Krankenanstaltengesetz 2012, das Steiermärkische Behindertengesetz, das Steiermärkische Gewaltschutzeinrichtungsgesetz, das Steiermärkische Mindestsicherungsgesetz, das Steiermärkische Sozialhilfegesetz, das Steiermärkische Wohnunterstützungsgesetz und das Steiermärkische Pfelgeheimgesetz 2003 geändert werden (COVID-19-Sammelgesetz), Ausschuss: Verfassung
(Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT))
Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Barbara Riener (ÖVP), LTAbg. Johannes Schwarz (SPÖ), LTAbg. Ing. Bruno Aschenbrenner (ÖVP), LTAbg. Erwin Dirnberger (ÖVP), LTAbg. Detlev Eisel-Eiselsberg (ÖVP), LTAbg. Armin Forstner, MPA (ÖVP), LTAbg. Mag.Dr. Sandra Holasek (ÖVP), LTAbg. Silvia Karelly (ÖVP), Landtagspräsidentin Manuela Khom (ÖVP), LTAbg. Dipl.-Ing. Andreas Kinsky (ÖVP), LTAbg. Hubert Lang (ÖVP), LTAbg. Julia Majcan, MSc BSc (ÖVP), LTAbg. Cornelia Izzo (ÖVP), LTAbg. Mag. Alexandra Pichler-Jessenko (ÖVP), LTAbg. Dr. Matthias Pokorn (ÖVP), LTAbg. Lukas Schnitzer (ÖVP), LTAbg. Maria Skazel (ÖVP)


N2. Einl.Zahl 423/2
Bericht (§ 36 GeoLT)
Betreff: Landesgesetz, mit dem die Steiermärkische Gemeindeordnung 1967 und das Statut der Landeshauptstadt Graz 1967 geändert wird (COVID19 – Steiermärkisches Gemeinderechtsänderungsgesetz)
Regierungsmitglied(er): Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer
Beschluss: 423/6, einstimmig angenommen
zu:

423/1 Landesgesetz, mit dem die Steiermärkische Gemeindeordnung 1967 und das Statut der Landeshauptstadt Graz 1967 geändert wird (COVID19 – Steiermärkisches Gemeinderechtsänderungsgesetz) , Ausschuss: Gemeinden und Regionen
(Selbstständiger Antrag von Abgeordneten (§ 21 GeoLT))
Landtagsabgeordnete(r): LTAbg. Erwin Dirnberger (ÖVP), LTAbg. Barbara Riener (ÖVP), LTAbg. Johannes Schwarz (SPÖ), LTAbg. Ing. Bruno Aschenbrenner (ÖVP), LTAbg. Detlev Eisel-Eiselsberg (ÖVP), LTAbg. Armin Forstner, MPA (ÖVP), LTAbg. Mag.Dr. Sandra Holasek (ÖVP), Landtagspräsidentin Manuela Khom (ÖVP), LTAbg. Silvia Karelly (ÖVP), LTAbg. Dipl.-Ing. Andreas Kinsky (ÖVP), LTAbg. Hubert Lang (ÖVP), LTAbg. Cornelia Izzo (ÖVP), LTAbg. Julia Majcan, MSc BSc (ÖVP), LTAbg. Mag. Alexandra Pichler-Jessenko (ÖVP), LTAbg. Dr. Matthias Pokorn (ÖVP), LTAbg. Lukas Schnitzer (ÖVP), LTAbg. Maria Skazel (ÖVP), LTAbg. Mag.Dr. Wolfgang Dolesch (SPÖ), LTAbg. Udo Hebesberger (SPÖ), LTAbg. Mag. Bernadette Kerschler (SPÖ)



Die Aufnahme von Nachtragstagesordnungspunkten "N" erfolgt vorbehaltlich einer Beschlussfassung gem. § 39 Abs 5 GeoLT.


Manuela Khom

Landtagspräsidentin

6. Landtagssitzung (Sondersitzung)
Loading the player...